Donnerstag, 15. November 2012

Kichererbsensalat {Gastbeitrag von Verlockendes}





Hallo Ihr Lieben.
Mein Name ist Rebecca und ich schreibe den Blog Verlockendes... heute darf ich die liebe Saskia tatkräftig mit meinem Beitrag unterstützen... Saskia habe ich natürlich durchs Bloggen kennengelernt ;) Sie ist für mich wie eine Freundin geworden, auch wenn uns rund 600 km täglich voneinander trennen. Sie ist so herzerfrischend echt und sympathisch - ja und lustig. Aber was erzähle ich euch das, ihr lest ja nicht umsonst hier mit ;)

Nun möchte ich euch gern etwas über Verlockendes... erzählen. Auf Verlockendes... schreibe ich über alles, was meinen Alltag ausmacht - nur mit dem Unterschied, dass ich versuche, es möglichst schön für meine Leserinnen abzulichten. Hauptsächlich schreibe ich über Mode, Rezepte, unsere Hausumgestaltung - aber ich zeige auch ab und an kleine Sweet-Tables. Das macht mir die meiste Freude in meiner Freizeit - kleine Leckereien für Freunde und Familie herzurichten. Aber nun genug erzählt, schaut doch einfach bei mir vorbei, wenn ihr mehr über mich lesen wollt.

Heute wollte ich euch einfach ein schnelles, orientalisch angehauchtes Rezept zeigen. Einen Kichererbsensalat, den ich irgendwann aus der Not heraus kredenzt habe, da ich nur wenige Zutaten zur Hand hatte.

Zuerst kocht ihr 1 Pckg. Kichererbsen nach Packungsanweisung. Ich habe für mein Rezept sogar eine Dose Kichererbsen aus dem Supermarkt verwendet, beides ist möglich. Vermengt die Kichererbsen mit einer kleinen Dose Mandarinchen. Vom Saft der Mandarinchen zweigt ihr 3-4 EL ab. Stellt daraus, einem Schuß weißem Balsamico, Safranöl, einer Prise Kurkuma, Salz und Pfeffer ein Dressing her. In einer Pfanne ohne Öl eine kleine Hand voll Pinienkerne anrösten lassen. Nun vermengt die Kichererbsen mit dem Dressing und hackt ein paar Zweige glatte Petersilie. Hebt die Petersilie unter den Salat und streut die gerösteten Pinienkerne darüber. Dazu schmeckt wunderbar ein warmes Fladenbrot.

Guten Apettit wünscht euch Rebecca von Verlockendes...

PS: Liebe Saskia, dir eine gute Besserung. Ich denk an dich!

Kommentare:

  1. yummm sieht super lecker lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  2. mmmm sieht das lecker aus

    Gute Besserung Süße

    Ilka

    AntwortenLöschen
  3. der sieht echt suuuuperlecker aus :D
    kann mir garnicht vorstellen wie der schmeckt!

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!