Sonntag, 18. November 2012

Maronensuppe {Gastbeitrag von Dreierlei Liebelei}

 
Wenn die liebe Saskia mich um einen Gastbeitrag bittet, kann ich natürlich nur JAAAA sagen. Und weil es draußen mittlerweile schon richtig ungemütlich ist, gibt es von mir heute ein Süppchen – selbstverständlich ein Cremesüppchen mit knusprigen Croutons, weil die Bikini-Saison ist ja nun endgültig vorbei und man sollte seinen Körper schon mal langsam auf die Adventsvöllerei einstimmen.

 
Ich muss ja zugeben, dass ich im Moment schwer dagegen ankämpfe, schon Plätzchen zu backen und alles weihnachtlich zu schmücken – ich weiß nicht warum, aber ich bin schon voller Adventsvorfreude. 

 
Um die Adventsvorfreude mit dem Spätherbst zu verbinden, ist so ein Maronensüppchen wirklich bestens geeignet und damit Saskia ganz schnell wieder auf die Beine kommt, habe ich ganz viel frisches Suppen-Gemüse inkl. diverser Vitamine verarbeitet.

 
 
Liebste Saskia, Dir wünsche ich eine schnelle Genesung und ganz viel Krankenbesuch und allen anderen viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!
Alles Liebe,



 






Kommentare:

  1. Das sieht soooo lecker aus :) Habe noch Maronen daheim, jetzt bin ich am überlegen ob ich umdisponier. hatte eigentlich Maronen Brownies damit geplant :D
    Freut mich übrigens das dir mein Bokeh-Effekt und Hot Chocolat Post gefallen hat, vielen Dank für die lieben Worte :) Wie du schon sagst, sie ist eine Kalorienbombe aber unglaublich lecker :D
    Liebe Grüße
    PS: geht es dir mitlerweile besser?

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh, dass Süppchen sieht sehr köstlich aus!
    Und wunderbar fotografiert. Vielleicht magst Du mal bei mir vorbei schauen,
    ich habe vorhin auch einen Beitrag zur gesunden Knabberei eingestellt.

    Liebe Grüße
    und
    einen schönen Sonntag
    wünscht Dir
    Anfrieda

    AntwortenLöschen
  3. Mhmmmmmmm lecker - am liebsten würde nun welche löffeln :) Habe nämlich eiskalte Füße und Bärenhunger.

    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. ja das klingt suuuuperlecker :D genau das habe ich gesucht um meine maronen hier noch irgendwie in was leckeres zu verwandeln :D

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!